Projektwoche "STOPP"

In der Woche vom 13.11 bis zum 17.11.17 ging es im Teilstandort Füssenich oftmals ziemlich wild und turbulent zur Sache. Der Grund dafür war eine Projektwoche zum Konzept „STOPP – Kinder gehen gewaltfrei mit Konflikten um“. Die Schülerinnen und S chüler der Unterstufe beschäftigten sich in dieser Woche intensiv mit dem Thema Gewaltprävention sowie mit verschiedenen Möglichkeiten zur Bewältigung von alltäglichen Problemen und schwierigen Situationen.

Mit Hilfe von Bausteinen wurde das umfangreiche Thema Schritt für Schritt angegangen und kindgerecht aufbereitet. Die Kinder lernten spielerisch, ihre eigenen Gefühle auszudrücken, die Gefühle der Mitschüler wahrzunehmen und sich in andere Personen hineinzuversetzen. Sie übten in Rollenspielen und auch in echten Situationen mit Hilfe des Stopp-Signals einen drohenden Konflikt zu beenden und fanden gute Möglichkeiten, sich auch ohne Schimpfwörter Luft zu machen. Besonders die Geschichte von dem Elefanten Elo, der eine dicke Haut hat und sich somit von gar nicht mehr ärgern lässt, begeisterte die Kinder und animierte sie genauso cool zu sein.

Zum Abschluss der Projektwoche trafen sich alle Klassen der Unterstufe und zeigten sich gegenseitig ihre toll gestalteten Kunstwerke. Auch wurden die Schulregeln noch einmal gemeinsam besprochen und mit einem großen Plakat visualisiert.