Elterninfo zu den "Lollitests"

Aktuelles >>

Elterninfo zu den "Lollitests"

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


ab kommender Woche werden voraussichtlich in NRW an den Grund- und Förderschulen statt der bisherigen Tests Lollitests durchgeführt. Dies ist eine Verbesserung, es handelt sich um PCR-Tests, die im Labor ausgewertet werden. Außerdem sind sie angenehmer in der Handhabung für die Kinder und Jugendlichen, weil an dem Probestäbchen lediglich gelutscht werden muss.


Zunächst wird der Test gemeinsam für eine Lerngruppe ausgewertet (im Pool). Sollte es in diesem Pool zu einem positiven Testergebnis kommen, muss eine Nachtestung zu Hause durch Sie als Erziehungsberechtigte stattfinden, um die/den infektiöse Schülerin/er zu finden. Der Besuch der Schule wird weiterhin an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können.


Sobald uns nähere Informationen zur weiteren Organisation vorliegen, informieren wir Sie schnellstmöglich.


Auch werden Sie von uns zeitnah Informationen erhalten, sollte der Schulbetrieb im Wechselmodell im Kreis Euskirchen ab 10.05.2021 wieder aufgenommen werden. Bis Informationen vom MAGS vorliegen, planen wir weiterhin mit Distanzunterricht (außer für die AbschlusschülerInnen).

Zurück