Bewegungschancen in den Pausen:


An der Stephanusschule stellt die „Bewegte Pause“ einen wichtigen Bestandteil des Schullebens dar. Diese spezielle Form der aktiven Pausengestaltung besteht aus verschiedenen Elementen: 

  • In der Turnhalle gibt es während der großen Pausen ein sportbezogenes Angebot (z.B. Fußball), an dem die Schülerinnen und Schüler teilnehmen können. Insbesondere Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung haben auf diese Weise die Möglichkeit, sich auszutoben und aufgestaute Aggressionen abzubauen. 
  • Der "Spieleraum" bietet eine Rückzugsmöglichkeit zur Entspannung und zum ruhigen Spielen. 
  • Auf weitläufigen Schulhof befinden sich ein kleiner Fußballplatz, ein Basketballkorb, Tischtennisplatten und ein großer Spielplatz. Hier stehen für die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Bewegungsmaterialien bereit.
  • Eine „Spiele- Kiste“ enthält verschiedene Sportmaterialien (z.B. Bälle, Tischtennisschläger), die sich die Schülerinnen und Schüler für die Pause ausleihen können. In der Garage stehen Roller und Kettcars, die in der Pause gerne genutzt werden.